Mit uns kommt Ihr Herz InForm!

Aktuelles

HerzInForm informiert:

Nachstehend informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen, Empfehlungen und Hinweise.

Achten Sie gut auf sich und Ihre Lieben – und bleiben Sie gesund!

Die Stadt Hamburg gibt Merkblätter zu Verhaltensweisen und Umgang mit besonderen Situationen heraus. Aktuell kommen aufgrund der Hamburger "Skiferien" viele Familien aus Risikogebieten nach Hamburg zurück. Deshalb begrüßen wir die konsequenten Empfehlungen der Behörden, Vereine und Kirchen die soziale Distanzierung durch Absage von Veranstaltungen zu unterstützen. Schulen und Kita's bleiben wie die Herzgruppen vorerst geschlossen. Bitte denken Sie daran, dass es nicht der beste Moment ist als Babysitter einzuspringen, wenn sie zur Gruppe mit höherem Risiko eines komplizierten Verlaufes gehören. Informieren sie sich und ihre Familie proaktiv, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht. 

Allgemeine Empfehlungen zu Verhaltensmaßnahmen:
https://www.hamburg.de/contentblob/13670086/6917c851a672b2c93f26d9fda65632e5/data/merkblatt-verhaltensweisen.pdf

Merkblatt SARS-CoV-2 mit Hinweis zum Umgang mit Reiserückkehrern:
https://www.hamburg.de/contentblob/13701854/143564812ee874ebed20a9f817ac4902/data/merkblatt-einreise-rueckkehr.pdf

Weitere Informationen zum Infektionsschutz finden Sie bei der BZgA:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html#c11965

 

Am 17.03.2020 haben der Bürgermeister und die Gesundheitssenatorin weitere Maßnahmen angekündigt, um die medizinische Versorgung für Sie zu sichern.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/index.html

Bitte machen Sie sich in Ihrem Umfeld dafür stark, dass der ärztliche Notdienst unter 116117 nur kontaktiert werden soll, wenn man erkrankt ist, einen Arztbesuch benötigt und nicht zum Hausarzt oder behandelnden Facharzt kann. Da die Notrufzentrale aktuell durch allgemeine Fragen und besorgte mild Erkrankte mit begründetem Verdacht einer Infektion stark frequentiert wird, sollen nun weitere Möglichkeiten der zeitnahen Testung bei Verdacht etabliert werden. Oberstes Ziel muss sein die Infrastruktur der Notfallversorgung aufrecht erhalten zu können, dies kann auch bedeuten, dass sie sich bei Ihrem üblichen Arztbesuch so kurz wie möglich halten.

Es gilt unbedingt, je mehr Menschen die Notwendigkeit der sozialen Distanzierung annehmen, desto größer unsere Chance den Schneeballeffekt zu bremsen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

 

Auf der Seite des Hamburg Service finden Sie im täglichen Update Informationen zur Situation in Hamburg und den aktuellen Empfehlungen der Gesundheitsbehörde.
https://www.hamburg.de/coronavirus/

 

Die Apotheken Umschau informiert zu den bislang bekannten Eigenschaften des Virus und der Erkrankung. Auch wenn Coronaviren eine altbekannte Familie von Erkältungskrankheiten sind, ist dieses Virus für unsere Gesellschaft neu und verursacht weit häufiger komplizierte Verläufe bei älteren Personen mit Vorerkrankungen und Immunschwäche. Sie finden praktische Hinweise zu individuellen Hygiene Maßnahmen und empfehlenswerte Vorbereitungen.
http://apotheken-umschau.de/Coronavirus

 

Seit dem 06.03.2020 gibt das Robert Koch Institut die Empfehlung der Schutzmaßnahme für die besonders empfindliche Gruppe von Menschen, für einen komplizierteren Verlauf. Neben einem erhöhten Lebensalter stehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Vordergrund. Daher sieht Herz InForm (Empfehlung vom 11.03.2020) die soziale Distanzierung der Herzgruppen  als vorrangig in der Prävention.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html

 

NDR Info sendet täglich einen Podcast, in dem Prof. Christian Drosten, Leiter der Abteilung Virologie, Charité Berlin, schonungslos ehrlich seine aktuelle Sichtweise auf geeignete Schutzmaßnahmen und Herausforderungen im Interview teilt. Da sich die Situation schnell verändert und manche wissenschaftliche Arbeit zum Umdenken führen kann, erfahren Sie hier die medizinischen Hintergrundgedanken, für Maßnahmen der öffentlichen Hand.
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Den Podcast finden Sie auch bei YouTube
https://youtu.be/BKBDXglZYRU


Herz InForm bei Facebook
Herz InForm bei Twitter